Login

Pilates

Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur.

 

Da Pilates kein geschützter Begriff ist und es keine einheitliche Ausbildung gibt, ist es umso wichtiger für Sie zu wissen, dass wir eine vollwertige Ausbildung absolviert haben und uns regelmäßig fortbilden.

 

Als Physiotherapeuten verfügen wir zudem über die idealen physiologischen Kenntnisse, um das Pilatestraining individuell anzupassen.

 

Wie funktioniert Pilates? – Die 6 Pfeiler-Methode

  1. Kontrolle: Ein wesentlicher Grundsatz des Trainings ist die kontrollierte Ausführung aller Übungen und Bewegungen.
  2. Konzentration: Mit Hilfe von Konzentration sollen Körper und Geist in Harmonie gebracht werden, die Aufmerksamkeit soll ganz auf den Körper gerichtet sein.
  3. Atmung: Bewusste Atmung spielt bei Pilates eine wichtige Rolle. Sie soll Verspannungen entgegenwirken und die Kontrolle über den Körper erhöhen.
  4. Zentrierung: Mit Zentrierung ist die Stärkung der Körpermitte gemeint, die vom Brustkorb bis zum Becken reicht und alle wichtigen Organe enthält. Die Stärkung der Muskulatur kräftigt vor allem den Rücken und kann sich bei Rückenschmerzen positiv auswirken.
  5. Entspannung: Bewusste Entspannung soll helfen, Verspannungen aufzufinden und zu lösen.
  6. Fliessende Bewegung: Alle Übungen werden in fliessenden Bewegungen ausgeführt, ohne längere Unterbrechungen. Es gibt keine abrupten isolierten Bewegungen.

 

 Angebote und Preise